Login Center
(Nicht eingeloggt)
Login Center
Bitte wählen Sie den Bereich, für den Sie sich anmelden möchten:

Passwort vergessen?
  • E-Mail-Adresse
    Passwort
  • Benutzername
    Passwort
  • Kundennummer
     
  • Benutzercode
    Passwort


Autoren
Die Autoren sind bei EBNER STOLZ, einer der größten unabhängigen und mittelständischen Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland, sowie beim Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) tätig.

Änderungen im Steuer- und Wirtschaftsrecht 2018/2019

In Vorbereitung für November 2018

Dieser Ratgeber ist Bestandteil folgender Fachportale:

Stotax First
Fachmodul Rechnungswesen
Ratgeber-Modul PLUS
 


ISBN 978-3-08-318455-3
Änderungen im Steuer- und Wirtschaftsrecht 2018/2019
Ratgeber, kart., ca. 400 Seiten  
  Print 
EURO 45,80
ISBN 978-3-08-188400-4
Änderungen im Steuer- und Wirtschaftsrecht 2017/2018 online
Nutzungsdauer:  mindestens 1 Jahr  
  Online 
EURO 42,80 /jährlich

Änderungen im Steuer- und Wirtschaftsrecht 2018/2019

Erläuterungen, Analysen und Empfehlungen
 

Aktuelle Änderungen, Gestaltungen, Ausblick

Das Jahr 2018 hat im Bereich des Steuer- und Wirtschaftsrechts, insbesondere durch zahlreiche Änderungsgesetze grundlegende Veränderungen mit sich gebracht. Der Ratgeber informiert praxisnah und verständlich sowohl über die im Jahr 2018 verabschiedeten und geplanten gesetzlichen Steuerrechtsänderungen und bedeutenden Neuerungen in Rechtsprechung und Verwaltung, als auch über wesentliche Rechtsänderungen auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts und zeigt den hiermit verbundenen Handlungsbedarf nebst Praxis und Gestaltungsempfehlungen, insbesondere zum Jahreswechsel 2018/2019, auf.

Die inhaltlichen Schwerpunkte

  • Gesetzliche Neuerungen: u.a. Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (zuvor: JStG 2018), z.B. mit neuer Sanierungsklausel oder neue Vorschriften zur Verhinderung von Umsatzsteuerausfällen im Onlinehandel und Familienentlastungsgesetz (Erhöhung des Kindergeldes und des Kinderfreibetrages, Abschaffung der sog. kalten Progression)
  • Mögliche gesetzliche Änderungen durch folgende gesetzgeberische Vorhaben: Anzeigepflichten zu Steuergestaltungsmodellen (national und grenzüberschreitend); GrSt-Reform und Reform der AStG-Hinzurechnungsbesteuerung
  • Weitere Gesetzesänderungen zum Bilanz- und Zivilrecht 
  • Weitere wesentliche Rechtsentwicklungen aus Rechtsprechung und Finanzverwaltung und sonstige bedeutende Rechtsänderungen im Wirtschafts- und Zivilrecht

Außerdem enthalten

  • Gestaltungsüberlegungen zum Jahreswechsel 2018/2019
  • Tabellarische Übersicht zu wesentlichen Steuerrechtsänderungen 2018/2019
  • Steuerterminkalender 2019