Der Lagebericht als Leitfaden zur Lageberichterstattung
Login Center
(Nicht eingeloggt)
Login Center
Bitte wählen Sie den Bereich, für den Sie sich anmelden möchten:

Passwort vergessen?
  • E-Mail-Adresse
    Passwort
  • Benutzername
    Passwort
  • Kundennummer
     
  • Benutzercode
    Passwort


Autoren
Die Herausgeber und Autoren sind von Deloitte, einem der führenden Prüfungs- und Beratungsunternehmen.

Der Lagebericht

Dieser Ratgeber ist Bestandteil folgender Fachportale:
 - Stotax First
 - Stotax Basismodul Rechnungswesen
 


ISBN 978-3-08-318201-6
Der Lagebericht
Ratgeber, 2 Aufl. 2016, kart., 395 Seiten  
  Print 
EURO 54,80
ISBN 978-3-08-188200-0
Der Lagebericht online
Nutzungsdauer: mindestens 1 Jahr  
  Online 
EURO 4,50 /monatlich

Der Praxisratgeber Lagebericht – Ziele und Zielgruppe
Das Werk richtet sich primär an KMU mit der Zielsetzung, diesen für die Aufstellung ihres (Konzern-)Lageberichts einen praktikablen Leitfaden für die Umsetzung der umfangreichen und teilweise komplexen Anforderungen des die gesetzlichen Anforderungen konkretisierenden DRS 20 an die Hand zu geben. Daneben richtet sich das Werk auch an andere zur Aufstellung eines (Konzern-) Lageberichts verpflichtete Unternehmen und deren Berater, die bei der Aufstellung unterstützen.

Die 2. Auflage
Die Änderungen und Ergänzungen der gesetzlichen Anforderungen durch das BilRUG, das FührposGleichberG und DRÄS 6, insbesondere aber die Nachfrage nach weiteren Praxishinweisen zu den Herausforderungen einer Umsetzung von DRS 20 waren Anlass für die Neuauflage. Die Neuauflage wurde insbesondere um Sonderfragen aus der Praxis, für die DRS 20 keine konkrete Antwort liefert, Neuerungen zur Berichterstattung über die Geschlechter- und Frauenquote nach dem FührposGleichberG und das sog. Integrated Reporting erweitert.

Den Fokus legt das Werk auf eine praxisorientierte Kommentierung der einzelnen Textziffern des zuletzt durch DRÄS 6 in 2016 geänderten DRS 20 in der durch den Standard vorgegebenen Reihenfolge sowie ggf. darüber hinausgehende Anforderungen des Gesetzes (Schlusserklärung des Vorstands im Abhängigkeitsbericht nach § 312 Abs. 3 Satz 3 AktG) oder anderer Standards (zur Vergütung der Organmitglieder nach DRS 17). Darüber hinaus wird die Zwischenlageberichterstattung nach DRS 16 thematisiert.

Im Einzelnen
Der Praxisratgeber ist inhaltlich auf den Lagebericht (einschließlich Konzernlagebericht) mittelständischer Unternehmen ausgerichtet, die DRS 20 entsprechend § 342 Abs. 2 HGB bzw. DRS 20.2 anwenden. Er enthält neben dem insbesondere aus den Lageberichtsgrundsätzen, Kommentierungen und Beispielen sowie Praxishinweisen bestehenden Textteil auch Gesetzesmaterialien zum Lagebericht sowie eine Übersicht häufig verwendeter Kennzahlen. Um einen vollständigen Überblick über die Lageberichterstattung zu vermitteln, wurden auch die nur für bestimmte kapitalmarktorientierte Unternehmen geltenden Vorschriften kommentiert.