KStG Kommentar: Kommentierung praxisrelevanter Probleme
Login Center
(Nicht eingeloggt)
Login Center
Bitte wählen Sie den Bereich, für den Sie sich anmelden möchten:

Passwort vergessen?
  • E-Mail-Adresse
    Passwort
  • Benutzername
    Passwort
  • Kundennummer
     
  • Benutzercode
    Passwort


Herausgegeben von:
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Redaktionelle Gesamtverantwortung:
Ilse Kröner, Steuerberaterin

KStG Kommentar

Dieser Kommentar ist Bestandteil folgender Fachportale:
- Stotax First
- Stotax 360° eKommentare
- Stotax Basismodul 360° eKommentare
- Stotax Basismodul Steuern


ISBN 978-3-08-254900-1
Körperschaftsteuergesetz Kommentar
LBW mit Fortsetzungsbezug in 3 Ordnern, 
Erstlieferung inkl. Online-Zugang zum 
Werk sowie zum 360° KStG eKommentar;
ca. 6.000 Seiten; ca. 6 Aktualisierungen pro Jahr
(Fortsetzungsbezug mindestens 1 Jahr)  
  Print 
EURO 163,00
ISBN 978-3-08-254950-6
Körperschaftsteuergesetz Kommentar (apart)
LBW ohne Fortsetzungsbezug
in 3 Ordnern; ca. 6.000 Seiten
   
  Print 
EURO 378,00

Kompakt und systematisch
Das Körperschaftsteuergesetz gehört zu den schwierigsten und beratungsintensivsten Bereichen des Steuerrechts und stellt höchste Anforderungen an die Berater. Der Körperschaftsteuergesetz Kommentar von Ernst & Young bietet eine ausführliche Kommentierung des KStG samt wichtiger Nebengesetze und gibt wertvolle Gestaltungsempfehlungen zu praxisrelevanten Problemstellungen.

Die inhaltlichen Schwerpunkte

  • Fundierte Kommentierung des Körperschaftsteuergesetzes mit beratungsrelevanten Akzenten
  • Organschaft, Verlustabzug, ABC der vGA
  • Erläuterung ausgewählter Vorschriften des Einkommensteuergesetzes
  • Besonderer Wert wird auf die Vorschriften mit Auslandsbezug gelegt

Das ist neu

  • Aktuelles aus dem Europarecht im Überblick
  • § 14 KStG (Sondervorschriften für die Organschaft)
  • § 17 KStG (Andere Kapitalgesellschaften als Organgesellschaft)
  • § 34 KStG (Schlussvorschriften) u.a. geändert durch UntSt/RKVereinfG, EhrenamtsStG, EuGHUrtUmsG

Aktuell in der 125. Aktualisierung (September 2017) u.a.:

§ 15 KStG (Ermittlung des Einkommens bei Organschaft)
 - Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen
   (Sanierungsertrag nach § 15 Satz 1 Nr. 1a KStG)
 - BFH v. 28.11.2016, GrS 1/15, Verfassungswidrigkeit des Sanierungserlasses (hierzu auch BMF v. 27.4.2017)
 - FG Münster v. 19.11.2015, Verhältnis der Bruttomethode zur Steuerbefreiung nach § 12 Abs. 2 UmwStG

§ 34 KStG (Schlussvorschriften)
 - Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen (Abs. 1)
 - Gesetz zur Umsetzung der Änderungen der EU-Amtshilferichtlinie und von weiteren Maßnahmen gegen
   Gewinnkürzungen und -verlagerungen (Abs. 5 Satz 2)
 - Gesetz zur Weiterentwicklung der steuerlichen Verlustverrechnung bei Körperschaften (Abs. 6a)

§ 36 KStG (Endbestände)
 - BFH v. 25.2.2015, I R 86/12, Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung zur Umgliederung des vEK beim Übergang vom Anrechnungs- zum
   Halbeinkünfteverfahren (anhängige Verfassungsbeschwerde: 2 BvR 1424/15)

§ 37 KStG (Körperschaftsteuerguthaben und Körperschaftsteuerminderung)
 - BFH v. 2.2.2016, I R 21/14: Realisierung des Körperschaftsteuerguthabens im Rahmen der Liquidation
   (anhängige Verfassungsbeschwerde: 2 BvR 1375/16)