Login Center
(Nicht eingeloggt)
Login Center
Bitte wählen Sie den Bereich, für den Sie sich anmelden möchten:

Passwort vergessen?
  • E-Mail-Adresse
    Passwort
  • Benutzername
    Passwort
  • Kundennummer
     
  • Benutzercode
    Passwort


Kölner Steuerdialog (kösdi)

Gegründet von Günther Felix (†)
Redigiert von Klaus Korn und Martin Strahl

Unter ständiger Mitarbeit von
Rudolf Stahl, Ursula Ley, Reinhard Geck, Thomas Carlé, Claas Fuhrmann,
Ralf Demuth, Hans Dieter Eich, Elmar Urbach, Mirko Brill, Guido Bodden,
Diana Durst, Ulrike Hannig, Yvonne Gallus

(Richter am BFH, X. Senat) Dr. Egmont Kulosa: „kösdi ist für mich stets die erste Pflichtlektüre. Es gibt m.E. in Deutschland keine andere steuerrechtliche Fachzeitschrift, deren Beiträge durchgängig auf so einheitlich hohem Niveau liegen (und zugleich äußerst praxisrelevant sind) wie in kösdi.“

Hinweis: Die Fachzeitschrift Kölner Steuerdialog (kösdi) ist exklusiver Bestandteil des Fachportals
Stotax First und kann separat nicht über den Web-Shop bestellt werden.



kösdi – Die Beraterzeitschrift
- anerkannt in Praxis, Wissenschaft und Rechtsprechung
- erstellt durch Berater für Berater
- 2017 im 50. Jahr

kösdi – Report
- jeden Monat hochaktuell Beratungsrelevantes aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung
- einzigartig aus Beratersicht für Berateranliegen aufbereitet
- Hinweise zur Gestaltungs- und Abwehrberatung

kösdi – Themen
- jeden Monat zwei praxisrelevante Themen
- aufbereitet durch Berater für Berater
- Aufzeigen von Gestaltungschancen und von Hinweisen zur Vermeidung von Steuerfallen

kösdi – Gestaltung
- jeden Monat fundierte und kompakte Darstellung eines aktuellen Gestaltungsthemas
- unmittelbar umsetzbar in der Praxis

kösdi – Chronik und kösdi-Steuerschutz
- jeden Monat der Blick über den Tellerrand des Steuerrechts


Außerdem exklusiv in Stotax First enthalten: Seminarunterlagen zu kösdi-Spezialseminaren mit Schaubildern, Beispielen und Musterformulierungen

Im aktuellen kösdi-Spezialseminar (KSp 26 „ Aktuelles Beratungswissen zur steuerlichen Außenprüfung“) werden folgende hochaktuelle und sehr praxisrelevante Themenbereiche abgehandelt:

Verfahrensfragen
Prüfungsanordnung
Anlassprüfung
Erweiterung des Außenprüfungszeitraums
Schlussbesprechung in der Praxis

Kassenprüfung und Schätzung
Grundsätze einer ordnungsgemäßen Kassenführung
Schätzung als Folge von Mängeln der Kassenführung
Entwurf eines Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen

Brennpunkt Zwangsbeendigung der (unentdeckten) Betriebsaufspaltung
Schrecknis unbedachte Beendigung der unechten Betriebsaufspaltung
Folgen der Beendigung der Betriebsaufspaltung
Vermeidung der Gewinnrealisation
„Grundstücksverwaltung“ als Teilbetrieb

Brennpunkt Verträge zwischen nahen Angehörigen
Steuerliche Anerkennung von Angehörigenverträgen
Fremdvergleichsprüfung
Zivilrechtliche Wirksamkeit der Vereinbarung
Tatsächliche Durchführung der Vertragsregelungen
Einkünfteerzielung mit schenkweise übertragener Einkunftsquelle

Brennpunkte Aktivierung, Teilwertansatz, Wertberichtigung und Rückstellungsausweis, Aufzeichnungsgebot, Investitionsabzugsbetrag

Brennpunkt Pensionszusage
Aktuelle Entwicklungen
Handelsrechtliche Neubewertung von Pensionsrückstellungen
Steuerliche Folgen

Brennpunkte bei Gemeinnützigen und Körperschaften des öffentlichen Rechts
Einhaltung des Mittelverwendungsgebots
Gewinnermittlung bei steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben
Streitpunkte rund um dauerdefizitäre Einrichtungen und das steuerliche Einlagekonto

Brennpunkte bei Mitunternehmerschaften
Einlage- und Einbringungshandlungen
Schädliche Teil- und Mischentgelte

Brennpunkte bei Auslandsbeziehungen
Rechtsunsicherheiten im Zusammenhang mit § 50i EStG und dem Antragswahlrecht gemäß BMF-Schreiben vom 21.12.2015
Gestaltungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit dem Antragswahlrecht gemäß BMF-Schreiben vom 21.12.2015

Brennpunkte aus Lohnsteueraußenprüfungen
Pauschalierung bei Sachzuwendungen nach § 37b EStG Betriebsveranstaltungen
Jobticket
Geschäftsführerhaftung für Lohnsteuer

Brennpunkte aus Umsatzsteuersonderprüfungen
Umsatzsteuerliche Organschaft
Vorsteuerabzugsproblematiken
Umsatzsteuer auf der Ausgangsseite

Der Übergang zum Steuerstrafverfahren
Einflussnahme des Strafrechts auf die Außenprüfung
Vermeidung eines Strafrechtsvorwurfes – Bedeutung einer Compliance

Weitere kösdi-Spezialseminare

  • KSp 25 – Gestaltende Steuerberatungspraxis 2016
  • KSp 24 – Stiftungen, Gemeinnützige, Körperschaften des öffentlichen Rechts
  • KSp 23 – Brennpunkte der steuerlichen Außenprüfung
  • KSp 22 – Gestaltende Steuerberatung 2015
  • KSp 21 – Brennpunkte Personengesellschaft
  • KSp 20 – Vorweggenommene Erbfolge nach der Entscheidung des BVerfG
  • KSp 19 – Unternehmens- und Anteilskauf
  • KSp 18 – Gestaltende Steuerberatungspraxis 2014
  • KSp 17 – Beratungsbrennpunkt Personengesellschaft