Bilanzrecht Kommentar: Praxistipps zum neuen Bilanzrecht
Login Center
(Nicht eingeloggt)
Login Center
Bitte wählen Sie den Bereich, für den Sie sich anmelden möchten:

Passwort vergessen?
  • E-Mail-Adresse
    Passwort
  • Benutzername
    Passwort
  • Kundennummer
     
  • Benutzercode
    Passwort


Herausgegeben von:
Professor Dr. Dr. h.c. Jörg Baetge, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
Professor Dr. Hans-Jürgen Kirsch, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
Professor Dr. Stefan Thiele, Bergische Universität, Wuppertal

Bilanzrecht Kommentar

Dieser Kommentar ist Bestandteil folgender Fachportale:
Stotax First
- Kommentar-Modul 360° Steuerrecht CONNECT 
- Fachmodul Rechnungswesen


ISBN 978-3-08-350700-0
Bilanzrecht Kommentar
LBW in 2 Ordnern mit ca. 4.100 Seiten, 
DVD inklusive Online Zugang zum Werk +
Kommentar-Modul 360° Steuerrecht BASIS
(Fortsetzungsbezug mindestens zwei Jahre)
Rechnungsstellung:
Print + BilR Kommentar online: je AL (ca. 5 p.a.);
Kommentar-Modul 360° Steuerrecht BASIS
(Vorzugspreis € 60,- netto p.a. / jeweils zum 01.01.)  
  Print 
EURO 178,00
ISBN 978-3-08-350750-5
Bilanzrecht Kommentar (apart)
LBW ohne Fortsetzungsbezug
in 2 Ordnern; ca. 4.100 Seiten
   
  Print 
EURO 298,00
ISBN 978-3-08-170700-6
Bilanzrecht Kommentar online
Nutzungsdauer: mindestens 1 Jahr  
  Fachdatenbank 
EURO 24,00 /monatlich

Ziele und Zielgruppe
Seit dem Wirtschaftsjahr 2010 sind die BilMoG-Regelungen zwingend anzuwenden, durch das MicroBilG sind für nach dem 30. Dezember 2012 liegende Abschlussstichtage Erleichterungen für Kleinstkapitalgesellschaften im Bereich der Rechnungslegung und Offenlegung in Kraft getreten. Unser Bilanzrecht Kommentar begleitet Sie bei der praktischen Umsetzung des geänderten Rechts und bietet Ihnen so die gewohnt fundierte Unterstützung bei Ihrer Aufstellungs-, Beratungs- und Prüfungstätigkeit.

Die Schwerpunkte des Kommentars lassen sich wie folgt beschreiben:

  • Einführende Erläuterungen zu Einzel-, Konzernabschluss, Publizität und Offenlegung
  • Detaillierte Kommentierungen der maßgeblichen Vorschriften (§§ 238-339, 342-342e HGB)
  • Ergänzende Kommentierungen der korrespondierenden IASB-Regelungen
  • Die Kommentierungen folgen einem einheitlichen Aufbau, orientiert an der Grundstruktur der einzelnen handelsrechtlichen Vorschriften
  • Die Kommentierungen berücksichtigen umfassend die Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zum Bilanzsteuerrecht sowie die Standards des Deutschen Standardisierungsrates (DSR) und die Stellungnahmen des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW)
  • Der Kommentierung der handelsrechtlichen Vorschrift folgt soweit möglich ein parallel aufgebauter Teil zu den internationalen Normen
  • Künftige aktuelle Entwicklungen werden in einer eigenen Rubrik „Aktuelles” vorab zusammenfassend dargestellt

Aktuell in der 78. Aktualisierung (Februar 2018) u.a.:

Aktuelles
 - Überblick zu den aktuellen Standards und Entwürfen des IASB und des IFRS Interpretations Committee
 - Ninth Annual Improvements Project (2015-2017)
 - ED/2016/1: Definition of a Business and Accounting for Previously Held Interests -
   Proposed Amendments to IFRS 3 and IFRS 11 (Definition eines Geschäftsbetriebs und Bilanzierung
   zuvor gehaltener Anteile - Änderungsvorschläge zu IFRS 3 und IFRS 11)

Einführung
 - Abschlussprüfung

§ 335 HGB (Festsetzung von Ordnungsgeld)
 - CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz
 - Gesetz zur Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung
   des elektronischen Rechtsverkehrs