Internationales Bilanzrecht Kommentar

Aufgrund des globalisierten und modernen Kapitalmarktes sind immer mehr Abschlüsse nach internationalen Standards aufzustellen bzw. zu prüfen. Auch der Einfluss der IFRS auf die Regelungen des deutschen Gesetzgebers sowohl im Bilanz- wie auch im Steuerrecht ist unverkennbar.

Dieser Kommentar ist Bestandteil folgender Fachportale:

Erscheinungsform
LBW in 2 Ordnern inklusive Online-Zugang zum Werk + 360° BilR eKommentar + eNews Steuern; ca. 4.150 Seiten; ca. 4 Aktualisierungen pro Jahr; (Fortsetzungsbezug: mindestens 1 Jahr)

204,67 €

Preise zzgl. MwSt

Ziele und Zielgruppe

Aufgrund des globalisierten und modernen Kapitalmarktes sind immer mehr Abschlüsse nach internationalen Standards aufzustellen bzw. zu prüfen. Auch der Einfluss der IFRS auf die Regelungen des deutschen Gesetzgebers sowohl im Bilanz- wie auch im Steuerrecht ist unverkennbar. Durch das BilMoG hat das deutsche Bilanzrecht eine weitere Anpassung an die internationalen Rechnungslegungsstandards erfahren. Deren Erfassen ist daher notwendig, um bei grenzüberschreitenden Transaktionen und Unternehmensverbindungen das notwendige Bilanzverständnis aufzubringen. Der Thiele|von Keitz|Brücks erläutert die Standards in einer völlig neuen und einzigartigen Struktur: Jeder IFRS/IAS wird in zusammenhängende Sinneinheiten untergliedert, die direkt im Anschluss kommentiert und mit Hilfe von Beispielen und Anwendungshinweisen erläutert werden.

Die Schwerpunkte des Kommentars lassen sich wie folgt beschreiben:

  • Kommentierung ausschließlich der in EU-Recht übernommenen IFRS
  • Auslegung der IFRS unter Berücksichtigung des Meinungsbildes auf europäischer Ebene
  • Systematische Darstellung neuer Diskussions- und Standardentwürfe im Fach „Aktuelles“ 

Nur Print war gestern!

Folgende Online-Mehrwerte sind im Print- und Online-Abo enthalten:

  • Online-Zugang zum Internationales Bilanzrecht Kommentar
    mit allen Inhalten und mehr: z.B. Rechtsprechung, Gesetze/Verordnungen, DBA, Musterabkommen und Verwaltungsanweisungen von juris.
  • Kirsch, 360° BilR eKommentar
    Unser moderner Online-Kommentar mit blitzschnellen Aktualisierungen bei Gesetzesänderungen, neuen Gerichtsentscheidungen und Verwaltungsanweisungen.
  • eNews Steuern – Unsere Online-Zeitschrift
    mit höchstaktuellen Beiträgen und Beratungsempfehlungen zu Entwicklungen im Steuerrecht.

Aktuell in der 59. Aktualisierung (Januar 2023) u.a.:

  • Aktuelles
    • Einzelerläuterungen zu den Standards und Entwürfen des IASB und des IFRSIC, die noch nicht in europäisches Recht übernommen wurden
    • Amendments to IAS 1 – Non-current Liabilities with Covenants (Langfristige Schulden mit Nebenbedingungen)
  • IAS 36 (Wertminderung von Vermögenswerten) (Teil 2)
    • Aktualisierung der Kommentierung
  • IAS 40 (Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien)
    • Umfassende Überarbeitung der Kommentierung u.a. unter Berücksichtigung der Änderungen durch VO (EU) 2021/2036 v. 19.11.2021 zu Folgeänderungen durch die Übernahme von IFRS 17 (Versicherungsunternehmen) in EU-Recht

Die 58. Aktualisierung (November 2022) u.a.:

  • Aktuelles
    • Einzelerläuterungen zu den Standards und Entwürfen des IASB und des IFRSIC, die noch nicht in europäisches Recht übernommen wurden
  • IFRS 1 (Erstmalige Anwendung der International Financial Reporting Standards)
    • Überarbeitung u.a. unter Berücksichtigung der Änderungen durch VO (EU) 2022/1392 v. 11.8.2022 zur Bilanzierung von latenten Steuern bei Transaktionen in Zusammenhang mit Leasingverhältnissen und Entsorgungsverpflichtungen
  • IAS 36 (Wertminderung von Vermögenswerten) (Teil 1)
    • Aktualisierung u.a. unter Berücksichtigung der Änderungen durch VO (EU) 2021/2036 v. 19.11.2021 zu Folgeänderungen durch die Übernahme von IFRS 17 (Versicherungsunternehmen) in EU-Recht
Branche: Steuerberatende Berufe/Wirtschaftsprüfer, Finanz- und Bilanzbuchhalter
Rechtsgebiete: Bilanzrecht, Bilanzsteuerrecht u. Finanzbuchhaltung, Internationales Steuerrecht, Zölle, Verbrauch- u. Aufwandsteuern
Erscheinungsform: Print
​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

ISBN: 978-3-08-350900-4

Herausgegeben von:

Professor Dr. Stefan Thiele, Bergische Universität Wuppertal
Professor Dr. Isabel von Keitz, Fachhochschule Münster
Michael Brücks, Dipl.-Kaufmann, Deutsche Telekom AG, Bonn

Online
Print
Holm Geiermann; Andreas Arnold
ABC der Bilanzierung 2021/2022
Online
Print
Dr. Werner Holzmayer; Prof. Dr. Ursula Ley; Werner Metzen
IFRS-Jahresabschluss - Erstellung und Prüfung 2016/17
Online
Print
Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Baetge; Prof. Dr. Hans-Jürgen Kirsch Prof. Dr. Stefan Thiele
Bilanzrecht Kommentar