Selbstanzeige: praxisorientiertes Werk als Hilfe für Betroffene
Login Center
(Nicht eingeloggt)
Login Center
Bitte wählen Sie den Bereich, für den Sie sich anmelden möchten:

Passwort vergessen?
  • E-Mail-Adresse
    Passwort
  • Benutzername
    Passwort
  • Kundennummer
     
  • Benutzercode
    Passwort


Autor
Rechtsanwalt Rudolf Stahl ist Fachanwalt für Steuerrecht in Köln und seit 1979 Partner der auf das Steuerrecht spezialisierten Partnerschaftsgesellschaft mbH c · k · s · s Carlé · Korn · Stahl · Strahl. Zu seinen Tätigkeits- und Beratungsschwerpunkten zählen neben der Selbstanzeigeberatung die allgemeine Verteidigung in Steuerstrafsachen, die Mitwirkung bei Außen- und Steuerfahndungsprüfungen, die Führung steuerrechtlicher Rechtsbehelfs- und Rechtsmittelverfahren, aber auch die steuerorientierte Gestaltungsberatung. Aus seiner Berufspraxis resultiert eine umfangreiche schriftstellerische Tätigkeit auf dem Gebiet des Steuer- und Steuerstrafrechts, unter anderem als ständiger Autor der Steuerfachzeitschrift kösdi.

Selbstanzeige


ISBN 978-3-08-450014-7
Handbuch, 4. Aufl. 2016,
kart., 351 Seiten  
  Print 
EURO 49,00

Reihe „Brennpunkte der Steuerberatung“
In Kooperation mit kösdi veröffentlicht Stollfuß Medien die Buchreihe „Brennpunkte der Steuerberatung“. In dieser Reihe werden bedeutsame Themen für die Steuer- und Rechtspraxis praxisbezogen aufbereitet.

Der Gesetzgeber hat die gesetzlichen Regelungen für eine strafbefreiende Selbstanzeige durch das „Gesetz zur Änderung der Abgabenordnung und des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung“ seit 1.1.2015 erheblich verschärft. Sie ist wesentlich aufwendiger, fehleranfälliger und teurer geworden.

Die nunmehr vierte Auflage des Werkes vermittelt bei dieser äußerst beratungsintensiven Materie das notwendige Fachwissen für eine Selbstanzeige und hilft so, Fehler und Haftungsrisiken zu vermeiden.

Die ausgesprochen praxisbezogene Schrift des erfahrenen Steueranwalts und Strafverteidigers Rudolf Stahl versteht sich als Hilfe für den Betroffenen und seinen Berater.

Aus dem Inhalt:

• Zehnjähriger Berichtigungsverbund
• Neue Sperrtatbestände
• Teilselbstanzeigen bei Betriebsprüfungen
• Sonderrecht der Umsatzsteuervor- und Lohnsteueranmeldungen
• Verschärfte Zuschlagsregelungen
• Erbfall-Problematik
• Stiftungen, Trusts, Domizilgesellschaften
• Schätzung, Verjährung, Strafrisiko
• Internationale Rechts- und Amtshilfe (Panama)
• Rettung scheinbar hoffnungsloser Fälle
• Umgang mit fehlgeschlagenen Selbstanzeigen
• Verteidigungsansätze und Argumentationshilfen