Login Center
(Nicht eingeloggt)
Login Center
Bitte wählen Sie den Bereich, für den Sie sich anmelden möchten:

Passwort vergessen?
  • E-Mail-Adresse
    Passwort
  • Benutzername
    Passwort
  • Kundennummer
     
  • Benutzercode
    Passwort


360° GewStG eKommentar

Aus zahlreichen Fachpublikationen bekannte Autoren
Prof. Dr. Sylvia Bös, Diplom-Finanzwirt Holm Geiermann, Diplom-Finanzwirt Andreas Kümpel, Oberregierungsrat Lothar Rosarius, Ministerialrat a.D. Hans Peter Schmieszek, Diplom-Finanzwirtin Annette Staats, Rechtsanwalt Matthias Vöcking, Regierungsdirektorin Birgit Weber

Der 360° GewStG eKommentar ist Bestandteil der folgenden Fachportale: 
Stotax First 
- Kommentar-Modul 360° Steuerrecht CONNECT 
- Kommentar-Modul 360° Steuerrecht PLUS
Kommentar-Modul 360° Steuerrecht BASIS 
Fachmodul Ertragsteuern
Fachmodul Steuern BASIS


ISBN 978-3-08-178700-8
Online-Datenbank
(Nutzungsdauer mindestens 1 Jahr; Preis für einen Nutzer; Mehrfachnutzung auf Anfrage)  
  Online 
EURO 8,50 /monatlich

Topaktuell, u.a. bereits kommentiert:

§§ 3 und 36 GewStG mit Gesetzentwurf der Regierung
bezüglich eines Gesetzes zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen
beim Handel mit Waren im Internet und
zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften

§ 2 GewStG (Steuergegenstand) Rz. 14 mit BFH v.
12.6.2018 zur freiberufl ichen Tätigkeit eines Laborarztes

§ 8 GewStG (Hinzurechnungen) Rz. 252 mit FG Berlin-
Brandenburg vom 25.10.2017 zur Hinzurechnung von Mietzinsen
für Ausstattungsgegenstände und Rz. 411 mit BFH
vom 11.7.2017 zur Kürzung des Hinzurechnungsbetrags
gemäß § 8 Nr. 5 GewStG um Teilwertabschreibungen

§ 11 GewStG (Steuermesszahl und Steuermessbetrag)
Rz. 14 mit BFH v. 25.4.2018 zur Gewährung des vollen
Gewerbesteuerfreibetrags auch bei Wechsel der Steuerschuldnerschaft
während des Erhebungszeitraums

§ 14 GewStG (Festsetzung des Steuermessbetrags)
Rz. 10 mit BFH v. 14.9.2017 zur Bindungswirkung einer für
die Gewinnfeststellung getroffenen Billigkeitsentscheidung
für die Festsetzung des Gewerbesteuermessbetrags

§ 14a GewStG (Steuererklärungspfl icht) Rz. 7 mit gleich
lautenden Ländererlassen v. 2.1.2018 zu den Gewerbesteuererklärungsfristen


Konsequent ausgerichtet auf Ihre Belange

  • Konfigurierbar auf spezifische VZ
  • Fortlaufende Aktualisierung der Kommentierung auch zu vergangenen VZ
  • Optische Hervorhebung der Aktualisierungen
  • Zitierfähigkeit aktueller und alter Kommentierungen
  • Laufende Beistellung zitierter Aufsätze, z.B. aus kösdi, Stbg und DStZ
  • Hinweise auf drohende Gesetzesverschärfungen aus noch laufenden Gesetzesvorhaben
  • Zahlreiche Arbeitshilfen und Gesetzesmaterialien