Grundsteuergesetz Kommentar - 360° GrStG eKommentar
Login Center
(Nicht eingeloggt)
Login Center
Bitte wählen Sie den Bereich, für den Sie sich anmelden möchten:

Passwort vergessen?
  • E-Mail-Adresse
    Passwort
  • Benutzername
    Passwort
  • Kundennummer
     
  • Benutzercode
    Passwort


360° GrStG eKommentar

Aus zahlreichen Fachpublikationen bekannter Autor
Michael Roscher, Oberamtsrat im Bundesministerium der Finanzen

Der 360° GrStG eKommentar ist Bestandteil der folgenden Fachportale: 
Stotax First 
Stotax 360° eKommentare


ISBN 978-3-08-178600-1
Online-Datenbank
(Nutzungsdauer mindestens 1 Jahr; Preis für einen Nutzer; Mehrfachnutzung auf Anfrage)  
  Online 
EURO 5,90 /mtl.

Das ist einzigartig
Außerordentliche Aktualität (Permanent aktuelle Kommentierungen zum GrStG durch sehr kurze Aktualisierungsfrequenzen)

Für Sie „rundum“ beleuchtet
Änderungen der Gesetzeslage, der Rechtsprechung und der Verwaltungsmeinung (z.B. GrStR, BMF-Schreiben, OFD-Verfügungen) sowie Neuerungen in der Literatur werden umgehend kommentiert. Als Kommentierungen liegen u.a. bereits vor:

  • § 26 GrStG: VG Wiesbaden v. 27.1.2017 (1 K 684/15.WI) keine Rechtspflicht zum Erlass von Hebesätzen, sondern lediglich Ermächtigung hierzu
  • Zusätzlich: Laufend aktualisierter Beitrag zum Stand der Grundsteuerreform

Ihr 360° Wissensvorsprung für eine optimale Beratung

  • Kompakte Kommentierung – konzentriert auf das Wesentliche
  • Klarer, systematischer Aufbau
  • Kommentierung (und Aktualisierung!) verschiedener Steuerzeiträume
  • Einzigartige Kommentierungsarchive: Die Kommentierungen bleiben auch nach zwischenzeitlicher Aktualisierung weiterhin zitierfähig – Alle Kommentierungsänderungen (auch zu früheren Gesetzesfassungen) bleiben dauerhaft zugänglich
  • Hinweise zu drohenden Gesetzesverschärfungen und laufenden Gesetzgebungsverfahren
  • Ergänzende Inhalte zu jeder Vorschrift, z.B. Arbeitshilfen (Überblick über die Austauschbarkeit von Eigentümer und Besitzer für die Gewährung einer Steuerbefreiung im Sinne des § 3 Abs. 1 Satz 2 GrStG)
  • Vielfältige Texterschließungs- und Zugangsmöglichkeiten (z.B. sind die Tatbestandsmerkmale im Gesetzestext direkt mit den entsprechenden Abschnitten der jeweiligen Kommentierung verlinkt)